Ping geht online!

Das Bildungsprojekt „Ping der kleine große Klimaexperte – unterwegs in Lateinamerika, NRW und Deutschland“ bieten wir ab sofort auch online an.

Auf der Online-Plattform wechange, auf der wir auch schon unser Ausbildungsprojekt für in Dtl. lebende Lateinamerikaner*innen durchführen, stellen unsere lateinamerikanischen Ping-Bildungsreferent*innen ihre Herkunftsländer und die dortigen Auswirkungen des Klimawandels dar. Das ganze wird durch selbst gestaltete Videos der Bildungsreferent*innen und interaktive Aufgaben für die teilnehmenden Schüler*innen gestaltet.

Bei der Online-Version darf der Pinguin Ping, welcher durch Lateinamerika reist und die Auswirkungen des Klimawandels erfährt, natürlich nicht fehlen. So bekommen die Schüler*innen weiterhin die Druckexemplare der Ping-Bücher zugesandt und können sogar mit Hilfe eines eigens erstellen Tutoriums, Pinguine mit umweltfreundlichen Materialien von zu Hause aus nachbasteln.

Falls Sie sich für das Projekt interessieren, schauen Sie doch mal auf wechange vorbei.

Ansprechpartnerin für das Projekt:
Stefanie Hahl
Durchwahl: + 49 (0) 228 2 42 56-85
E-Mail: shahl@lateinamerikazentrum.de