Ping-Online

Sind Sie auf der Suche nach einem interessanten Projekt, das Sie mit Ihrer Klasse nach den Osterferien anfangen können? Möchten Sie gemeinsam mit Ihren Schüler*innen an einen weit entfernten Ort reisen und aus dem trüben Corona-Alltag entfliehen? Vielleicht ist unser Ping-Online-Projekt ja was für Sie!

Während unserer Ping-Projekttage besuchen wir Schulen in Bonn, dem Rhein-Sieg-Kreis und Köln. Unser Team wird bereichert durch den wertvollen Input unserer engagierten lateinamerikanischen Bildungsreferent*innen, die die Folgen des Klimawandels in ihren Heimatländern aufzeigen und erklären, was man hier in Deutschland tun kann, um diese Folgen abzuschwächen.

Als Reaktion auf die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie haben wir Ping-Online ins Leben gerufen, mit dem Sie und Ihre Schüler*innen die gewohnten  Bildungsmaterialien unserer lateinamerikanischen Referent*innen selbst bearbeiten können.

Mit einem Klick geht es für eine erste Übersicht zur Online-Plattform Wechange.

Das sind Ihre Vorteile mit Ping-Online:

  • zeitliche und räumliche Flexibilität: Sie entscheiden, in welchen Portionen Sie die Information abrufen! Ob Sie das Projekt an einem einzelnen Tag durchführen möchten oder es lieber auf mehrere Tage aufteilen, ist ganz Ihnen und Ihrer Klasse überlassen
  • das Programm bietet sich für den digitalen Unterricht an und ermöglicht gleichzeitig die persönliche Nutzung des Ping-Buches, damit die Kinder etwas Greifbares zum Anfassen haben
  • die Plattform ist einfach aufgebaut und leicht verständlich
  • das Ping-Buch kann ohne Probleme in die Hausaufgaben integriert werden
  • die Bücher und die Teilnahme sind kostenlos
  • die Informationen werden durch lateinamerikanische Bildungsreferent*innen sehr authentisch dargestellt
  • die Materialien auf der Plattform werden interaktiv gestaltet
  • Unterstützung und Begleitung durch die Projektleitung
  • sollte sich eine Lockerung der Einschränkungen abzeichnen, kann Ping-Online für eine Hybridversion des Projekttages genutzt werden: Wir kommen persönlich in Ihre Schule und Sie bereiten mithilfe von Ping-Online unseren Besuch vor und nach!

Na, Überzeugt?

Obendrein gibt es noch ein tolles Ping-Tutorial. Für eine einfache Anwendung haben wir für Sie ein Tutorial, das in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung auf praktische Weise erklärt, wie die Teilnahme mit Ihren Schüler*innen an Ping-Online-Projekttagen auf wechange umgesetzt werden kann, erstellt.

Viel Spaß!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Ihre Ansprechpartnerin für das Ping-Projekt

Stefanie Hahl

E-Mail: shahl@lateinamerikazentrum.de

Tel.: +49 (0) 228 2 42 56-85

Für weitere Informationen zum Projekt...

… geht es hier weiter auf unserer Webseite!