Kiosktour 2022

Ihr wolltet uns schon immer persönlich kennenlernen? Wir euch auch!

Unsere Praktikantin veranstaltet am 28.10.22 um 18 Uhr eine Kiosk-Tour in Bonn, zu der alle Interessierten eingeladen sind.

Wir treffen uns am Aksoy-Kiosk in der Vorgebirgsstraße 6, 53111 Bonn. Der Kiosk befindet sich in einer Nebenstraße schräg gegenüber vom Frankenbad. Von da aus werden wir im Laufe des Abends jeweils zum nächsten Kiosk laufen.

Wir freuen uns darauf, euch kennenzulernen, und natürlich auch darauf, bekannte Gesichter wiederzusehen. Gebt gerne euren Freunden Bescheid und dann sehen wir uns hoffentlich am Freitag!

Eine formelle Anmeldung ist nicht erforderlich; dennoch sind wir dankbar, wenn ihr uns Bescheid gebt (eventos@lateinamerikazentrum.de).

Unsere Kiosk-Tour war ein voller Erfolg! Am Freitag, dem 28.10.22 hat unsere Praktikantin eine Kiosk-Tour veranstaltet und damit einen Raum zum Austausch von Mitgliedern und Interessierten geschaffen.

Um 18 Uhr haben sich die Ersten am Aksoy-Kiosk in der Vorgebirgsstraße in Bonn getroffen. Mit dabei waren vier Mitglieder des Lateinamerika-Zentrums, deren Freunde und einige ganz neue Gesichter. Wir erzählten etwas vom Lateinamerika-Zentrum und unserer Arbeit und tranken dazu Kikos-Limonade, die im Amazonas beheimateten Guaraná enthält, und Mischbier. Der nächste Stopp war nicht wie geplant ein Kiosk, sondern der Burger-Imbiss ein paar Blöcke weiter in der gleichen Straße, was durch eine mehrheitliche Abstimmung beschlossen wurde. Dort kamen weitere Bekannte und Freunde von den Teilnehmer*innen dazu, sodass wir dann eine Gruppe von 15 Leuten waren.

Die Stimmung war gut und, nachdem alle gesättigt waren, noch besser. Wir zogen weiter zu einem Kiosk in der Maxstraße, wo wir auf dem Weg bekannte Gesichter antrafen, welche sich uns prompt anschlossen. Die Stimmung wurde immer ausgelassener und es wurde auf einem kleinen Lautsprecher Cumbia-Musik aus Lateinamerika gespielt. Das Wetter war gut und die Bonner Straßen sehr belebt. Gegen 22 Uhr sind wir dann hin zu einem Kiosk in der Breiten Straße. Dort verabschiedeten sich die Ersten von der Gruppe. Unser letzter Stopp war eine Kneipe, wo wir draußen zum Glück einen großen Tisch ergattern konnten und den Abend ausklingen ließen.

Gegen null Uhr löste sich der Großteil der Gruppe auf. Die eine Hälfte schlenderte noch zusammen zum Hauptbahnhof, um von da aus nach Hause zu fahren. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer*innen für diesen schönen Abend und sehen uns dann hoffentlich auf unseren Freundeskreis-Treffen wieder!